Jetzt neu: „Flotte Smart“

Das Versicherungspaket für den kompakten Fuhrpark

Ob Pkw oder Lieferwagen: Sie sind mit „Flotte Smart“ stets optimal versichert, und das sowohl auf dem eigenen Betriebsgrundstück als auch unterwegs. Zu den Highlights zählt die Neuwertentschädigung. Bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust wird der Neuwert ersetzt: bei Lieferwagen für 12 Monate nach Erstzulassung, bei Pkw für 24 Monate. Darüber hinaus sind die Autoinhaltsversicherung (bis 1.000 Euro), die Eigenschaden-Deckung auf eigenem Betriebsgrundstück und die Parkschadenversicherung (bis 500 Euro) Top-Argumente für
„Flotte Smart“.


Bausteine für das Plus an Sicherheit und Komfort
„Flotte Smart“ kann durch Zusatzbausteine um viele sinnvolle Komponenten erweitert werden. Dazu zählt beispielsweise der Versicherungsschutz für Brems-, Betriebs- und Bruchschäden, wie sie typischerweise beim Einsatz von gewerblich genutzten Fahrzeugen immer wieder vorkommen. Zu den hinzuwählbaren Extras gehört auch der Kfz-Schutzbrief „ONroad“, der bei Pannen oder Unfällen seine Stärken ausspielt. Darüber hinaus bieten Bausteine wie „Auslandsschadenschutz“, „Elektromobilität“ (für Elektrofahrzeuge) und der bewährte Werkstattservice ein Plus an Sicherheit und Komfort.


Günstige Sondereinstufungen
„Flotte Smart“ bietet einen speziellen Branchentarif und beinhaltet darüber hinaus eine besonders attraktive Sondereinstufung für das Fahrzeug der Geschäftsführung in die Schadenfreiheitsklasse (SF) 17 sowie eine kostenlose GAP-Deckung. Neu hinzukommende Fahrzeuge fallen zudem automatisch unter die SF-Klasse 4, wenn ein Fahrzeug der Flotte bereits in SF-Klasse 6 eingestuft ist.


Nachhaltig versichert
Gut zu wissen: RheinLand-Gewerbekunden fahren ab sofort „nachhaltig besser“, denn für jeden Vertrag pflanzt die RheinLand einen Baum bei einem Aufforstungsprojekt am Konzernstandort Neuss. Wenn zudem der CO2-Ausstoß (durch eine entsprechende Zahlung an die unabhängige Klimaschutzorganisation „Atmosfair“) kompensiert wird, kommt je Fahrzeug noch ein weiterer Baum hinzu. Verfügt der Betrieb über ein Lastenfahrrad? Dann sind damit transportierte Gegenstände bis 1.000 Euro versichert, wenn sie bei der Be- bzw. Entladung gestohlen oder bei einem Sturz beschädigt werden.

Zurück